Veranstaltungen

Ausstellung: Bauernbefreiung 1848 durch Hans Kudlich

25 Schautafeln informieren über die Geschichte und die Hintergründe zur Bauernbefreiung sowie über die Person von Hans Kudlich, der im Jahr 1848 im österreichischen Reichsrat den berühmten Antrag auf “Grundentlastung und Bauernbefreiung” stellte. Damit endeten für die Bauern die Untertänigkeit und die Abhängigkeit von der Grundherrschaft. Mit der Ausstellung der Entlastungsurkunde wurde der Bauer unbeschränkter Eigentümer des landwirtschaftlichen Betriebes. Ein Gedenkstein im Schlosspark in der Nähe des Schlosses Krastowitz erinnert an die Person Hans Kudlich. Die Ausstellung ist von 17. Mai bis 30. Mai 2018 zu den Öffnungszeiten des Bildungshauses Schloss Krastowitz geöffnet

Dauer: 3 Einheiten