Veranstaltungen

Mensch & Beruf

Einführung in die digitale Fotografie

Dieser Workshop richtet sich an KursteilnehmerInnen, die sich eine Spiegelreflex-Kamera gekauft haben und noch nicht mit allen Funktionen vertraut sind. Am ersten Tag werden die “Basics” der digitalen Fotografie erklärt. Behandelt werden Themen wie z.B.  die unterschiedlichen Kamerafunktionen, Belichtung, Fokus,  Dateiformate und Komposition (Möglichkeiten, Perspektiven). Am zweiten Tag begeben Sie sich auf einen “Foto-Walk” und nutzen die Umgebung rund um das Bildungshaus Schloss Krastowitz, um das theoretische Wissen des Vortages auch praktisch umzusetzen. Im Anschluss daran gibt es eine Besprechung, viele praktische Anwendungsmöglichkeiten und eine Einführung in die digitale Bildbearbeitung. Natürlich dürfen auch Tipps,  wie die Bilder in unterschiedlichen sozialen Medien präsentiert werden können, nicht fehlen. Wer sich schon vorab Gusto holen will kann dies über die Homepage des Referenten unter www.wolfgangjannach.com machen. Achtung Kurszeiten: Freitag 14 bis 18 und Samstag 9.30 bis 17 Uhr

Dauer: 12,5 Einheiten

Kursbeitrag  110,–

Mensch & Beruf

Mensch ärgere Dich nicht

Gedanken sind der Schlüssel zum Erfolg im Leben, denn sie prägen die Qualität unserer Gefühle, des Handelns und damit unsere Erfahrungen.
Eigene Gedanken (d.h. die subjektive Bewertung dessen was wir wahrnehmen) bilden die Ursache für Ärger. Oft lassen sich Situationen nicht ändern – jedoch die Einstellungen (Gedanken) zu Situationen sind immer änderbar. Wenn wir unsere Gedanken, Intention und Verhalten in ÄrgerSituationen verstehen, sind diese auch änderbar. Ziel des Trainings ist wertfreie Selbstbetrachtung, mentale Präventionstechniken kennen zu lernen sowie Inspirationen für neue Vorgehensweisen mitzunehmen.
Inhalt:
- Ärger/Stress Management aus der Sicht des Mentaltrainings
- Die Rolle von Gedankenhygiene, Achtsamkeit und Humor
- Ärger und Stress - Stolpersteine im Leben für negative Gedanken
- Ursache für Ärger und Stress ist (nur) unsere subjektive Bewertung
- Was Ärger und Stress mit unserem Körper machen
- Wege, die eigene Erregbarkeit nachhaltig zu reduzieren
- Die Macht der Gedanken
- „Nein“ sagen, sodass es mein Gegenüber annehmen kann
- Die Sprache des Körpers & die Kraft der Worte bewusst nützen
- Mentales Gedankentraining und Anti-Ärger-Techniken
- Klassische Fallen: Perfektionismus, Schuldverschiebung und Opferrolle
Achtung Kurszeiten: Freitag 14 bis 20 und Samstag 9 bis 17 Uhr

Dauer: 15 Einheiten

Kursbeitrag  160,–

Mensch & Beruf

Seminar zur Hofübergabe und Hofübernahme

Hofübergabe und Hofübernahme sind wichtige Ereignisse im Leben einer Bauernfamilie. Für Jung und Alt geht es dabei sowohl um den Abschluss als auch um den Anfang eines neuen Lebensabschnittes. Die Entscheidungen die hierbei getroffen werden verlangen Mut und Entschlossenheit von allen Beteiligten. Deshalb ist es notwendig, sich zeitgerecht mit diesem Thema zu befassen. Wichtige Fragestellungen gilt es im Vorfeld abzuklären, denn einmal getroffene Vereinbarungen gelten oft über Jahrzehnte. Neben den betriebswirtschaftlichen, sozial- und steuerrechtlichen Angelegenheiten gilt es aber auch, zutiefst menschliche Aspekte zu berücksichtigen. Das Seminar für Hofübergeber und Hofübernehmer bietet Bäuerinnen und Bauern eine informative und praxisorientierte Hilfestellung. Experten aus der Landwirtschaftskammer und der Landesregierung stehen hierbei den Kursteilnehmern 2 Tage lang zur Verfügung. Die behandelten Themen reichen von Förderungsmöglichkeiten über die Erstellung eines Betriebskonzeptes bis hin zu Konflikten, die sich innerhalb der Familien ergeben können. Gerne beantworten die Fachleute auch Ihre individuellen Fragen.
Inhalt:
Allgemeine Einleitung, Überlegungen zur Hofübergabe//Hofübernahme, rechtliche bzw. sozialrechtliche Fragen, Ermittlung der Lebenshaltungskosten, Zusammenleben in der bäuerlichen Familie, steuerliche Fragen, Förderungsmöglichkeiten für Hofübernehmer, Ermittlung der Niederlassungsprämie, Investitionsförderung, Übernahmswert, Pflichtteilanspruch, betriebswirtschaftliche Überlegungen, Fragen im Zusammenhang mit der Vertragserrichtung, Genehmigungsverfahren, Übergabeberatung der LK Kärnten, sonstige Informations- und Beratungsangebote, Literaturhinweise

Dauer: 17 Einheiten

Achtsamkeitstraining

Achtsamkeit ist der Schlüssel für Gelassenheit im Stress und die Basis für Selbstfürsorge und Genuss. Dieses Seminar gibt Ihnen die Zeit und den Rahmen, sich mit dem Thema Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Genuss auseinander zu setzen.
In der heutigen Zeit erleben wir immer mehr Verantwortung, beruflich wie privat. Leider kommt die Verantwortung für unser eigenes Wohlbefinden dabei oft zu kurz. Ziel ist es, die eigene Stress- und Regenerationskultur positiv zu verändern. Es ist mir wichtig dass die TeilnehmerInnen erkennen, dass alle Erholung und Regeneration dann stattfinden kann, wenn wir mit dem was wir gerade tun (unserer Aufmerksamkeit) im gegenwärtigen Moment sind, und dass klar verständlich wird, dass es ein Aspekt der Selbstfürsorge ist, mir diese Zeit und Aufmerksamkeit selbst zu widmen.
Achtung Kurszeiten: Freitag 14 bis 20 und Samstag 9 bis 17 Uhr

Dauer: 15 Einheiten

Kursbeitrag  160,–

Mensch & Beruf