Veranstaltungen

Mensch & Gesundheit

Workshop: Frau sein ein Leben lang

Hormonyoga

In diesem Kurs erlernen Sie die Basis des Hormon-Yoga. Begonnen mit dem Aufwärmen, den Atemübungen,  den einzelnen Elementen der Übungsserie sowie Übungen, die Ihnen helfen, den Stress zu reduzieren. Mit einer Endentspannung kehren sie gelassen in Ihren Alltag zurück.
Ein Handout zum Nachlesen ermöglicht Ihnen, Hormon-Yoga eigenständig zu praktizieren. Empfehlenswert 4-5x pro Woche. Eine ärztliche Abklärung vor Beginn ist empfehlenswert.

Wer kann von Hormonyoga profitieren?
- Frauen ab 35 Jahren (ab 35 beginnt der natürliche Östrogenspiegel zu sinken)
- Frauen mit hormonellen Problemen wie Eierstockzysten,  Ausbleiben der Menstruation, starke Regelschmerzen, PMS
- Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch
- Junge Frauen mit verfrühter Menopause durch starke körperliche Belastung oder durch Stress
- Frauen in den Wechseljahren: Die Begleiterscheinungen wie Hitzewallungen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme,  emotionale Unausgeglichenheit, Depressionen, Kopfschmerzen, Migräne, Haarausfall, Libidoverlust, Trockenheit der Schleimhäute u.v.m. werden gemildert bzw. beseitigt.

Wann darf Hormonyoga nicht praktiziert werden?
- Schwangerschaft
- Hormonell bedingter Brustkrebs
- bei großen Myomen in der Gebärmutter - bei Entzündungen im Bauchraum
- starke Endometriose
- Starke Osteoporose
- bei akuten Herzkrankheiten
- nach Herzoperationen


Mitzubringen: Matte, Polster, Decke, bequeme Kleidung

Dauer: 9,6 Einheiten

Vortrag: Gesunder Körper - gesunder Geist

Was kann ich selbst dazu beitragen, um gesund und vital zu bleiben!

Wie kann ich in der heutigen Welt die Basis für Gesundheit schaffen? Trägt mein jetziger Lebensstil dazu bei? Gesundheit ist die Balance zwischen meinem Körper, meinem Geist und meinen Gefühlen. Was braucht es dazu, diese Balance zu erreichen und sie zu halten? Wie kann ich im Gleichklang mit mir selbst sein, Tag für Tag? Kann ich was ändern, muss ich was ändern?
Mit diesem Vortrag möchte die Referentin Ihnen einen Input liefern, wie viel Macht Sie in der Hand haben und diese für sich selbst konstruktiv einsetzen können.

Dauer: 2,4 Einheiten

Vortrag: Übersäuerung des Körpers

Heraus aus der Übersäuerung und hinein in die Lebensqualität!

Wie kommt es zur Übersäuerung, wie wird sie abgebaut? Welche Rolle spielt die Bewegung in Bezug auf die Übersäuerung? Was ist richtig und was schadet mir? Freuen Sie sich auf einen lebendigen Vortrag mit Diskussion und bringen Sie Ihre Erfahrungen mit ein - lernen Sie in kurzer Zeit, was Ihnen ein Leben lang nützlich sein wird.

Dauer: 2,5 Einheiten

Vortrag: Darmflora und Immunsystem

Jeder Mensch wird von ca. 100 Billionen Bakterien besiedelt. Was machen diese Bakterien mit uns und in welcher Weise können sie für die Entstehung von Gesundheit und Krankheit verantwortlich sein? 
Ziel dieses Vortrages soll es sein, einen Überblick über das menschliche Mikrobiom zu schaffen. Welchen Einfluss hat unsere Ernährung, der westliche Lebensstil und die Einnahme von Antibiotika auf unsere Darmflora und welche wissenschaftlichen Erkenntnisse konnten in den letzten Jahren durch neuartige Untersuchungsmöglichkeiten gewonnen werden? Gibt es ein Darmhirn und was versteht man unter Darm-Hirn Achse? Wie können wir im Jahr 2018 unsere Darmflora positiv beeinflussen? Das Wunder Darm steht erst am Anfang einer faszinierenden Entdeckungsreise …..

Dauer: 2,4 Einheiten

Vortrag: Wirbelsäule - die Kraftquelle unseres Körpers

Ein gesunder Rücken steigert das Wohlbefinden bedeutend, daher sollte jeder über Grundkenntnisse verfügen: wie funktioniert meine Wirbelsäule, was tut ihr gut, was schadet - und vor allem, wie kann ich Probleme richtig erkennen und Schmerzen lindern (vermeiden). Freuen Sie sich auf eine lebendige, spannende Aufklärung - lernen Sie in kurzer Zeit, was Ihnen dann ein Leben lang nützlich sein wird.

Dauer: 2,5 Einheiten
Mehr Veranstaltungen anzeigen